hugo.png

LIP-2018

Aus Fachschaft Informatik

(Weitergeleitet von LIP)
Wechseln zu:NavigationSuche

Am Donnerstag, den 08. November 2018, findet unsere jährliche Linux-Install-Party im Humboldt-Kabinett (1. Stock zwischen Haus 3 und 4, RUD 25) statt.

Die Angebote Distribution wird zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt.

Wenn ihr teilnehmen oder als Helfer mitmachen wollt, meldet euch einfach per Mail an lip@lists.hu-berlin.de. Die Anmeldung hilft uns bei der Vorbereitung des Raumes und bei den Einkäufen für den Abend.

Es ist geplant, dass es im Laufe des Abends auch wieder etwas zu Essen geben wird.

Voraussetzungen seitens der Teilnehmer

  • Notebook, auf dem Linux installiert werden soll (Wir halten niemanden davon ab, der seinen Tower PC mitbringen will)
  • ca. 20 GB freien Festplattenspeicher
  • Sicherung der eigenen Daten
  • Installationsmöglichkeiten (eines davon)
    • falls vorhanden, ein 1 bis 2 GB großer USB-Stick, der nicht gebraucht wird
    • Ethernet-Port für Netzwerkinstallation
    • USB-Ethernet-Adapter, falls kein Ethernet-Port vorhanden ist
    • DVD-Laufwerk (falls gewünscht, bitte vorher Bescheid geben, sonst bringen wir keine DVDs mit)

Ablauf

  • ca. 17:00 Uhr - der Raum ist offen und vorbereitet
  • ca. 17:30 Uhr - kurze Einführung und Durchsprechen der Installation
  • ca. 18:00 Uhr - heiteres Kaputtmachen bestehender Betriebssysteminstallationen
  • nach Installation - System aktualisieren und WLAN einrichten, ggf. Software installieren

Über den gesamten Zeitraum der LIP gilt natürlich auch gemütliches Beisammensein.

FAQ

Kann ich Linux auch neben Windows/MacOS/... installieren?

Es ist kein Problem, mehrere Betriebssysteme nebeneinander zu installieren.

Kann ich auch meinen Desktop-PC mitbringen?

Ja, dann müssen aber auch Bildschirm und Tastatur/Maus mitgebracht werden.

Ich habe noch keine Antwort auf meine Mail bekommen.

Es dauert manchmal etwas länger, bis wir antworten, also einfach abwarten.

Muss ich irgendwas mitbringen?

Falls möglich, könnt ihr uns für den Abend gern etwas unterstützen mit:

  • USB-Sticks (Diese werden in dem Fall komplett formatiert!)
  • (Netzwerkkabel?)